Archiv für den Monat: Februar 2012

Erfolgreiche Teilnahme bei “Jugend musiziert”

Jaqueline Drescher (Cello) aus Gerolstein und Sophia Theis (Klavier) aus Lichtenborn haben beim diesjährigen Regionalwettbewerb “Jugend musiziert” am 5. Februar 2012 in Trier einen ersten Preis in der Kategorie “Duo: Klavier und ein Streichinstrument” errungen.

Mit einer Sonate von Jean Babtiste Breval und einer Elegie des zeitgenössischen Komponisten Franz Burkard errangen die beiden 9-jährigen auf ihren Instrumenten Klavier und Cello mit 24 Punkten die beste Wertung ihrer Alterskategorie.

Jaqueline Drescher nahm ihren ersten Cellounterricht vor vier Jahren bei ihrer Mutter, der Cellistin Elena Drescher. Spielerfahrung sammelt sie vor allem durch viele Auftritte im Solobereich und Mitwirkung in Orchestern. Derzeit wird sie von dem Cellisten Moritz Reutlinger aus Trier/Igel unterrichtet.

jacqueline+sophia-jugend-muSophia Theis aus Lichtenborn begann im Alter von vier Jahren mit Geige und erhält seit drei Jahren Klavierunterricht an der Musikschule Kalimba bei der Pianistin Inga Sonnengrün. Auftritte in vielen musikalischen Ensembles sowie einige Soloauftritte gehören bis jetzt zu ihrem musikalischen Wirkungsfeld.

Die beiden jungen Musikerinnen haben durch eine intensive Vorbereitungszeit ihr gemeinsames Spiel als Duo verfeinert und haben große Freude daran, der Jury und dem Publikum ihr musikalisches Können zu präsentieren. Für die Zukunft geplante neue Ensemble-Projekte lassen auf weitere Erfolge des Duos hoffen.

Das Foto zeigt die beiden Preisträgerinnen bei der Überreichung der Urkunden am 11. März 2012 im kurfürstlichen Palais in Trier.