Archiv für den Monat: April 2018

„GUSTAV KLIMT“ Das Musical

Am 8., 9. und 10.  Juni 2018 präsentiert die Musikschule Kalimba ihr neues Musicalprojekt „Gustav Klimt“. Die bewährte Musicalcrew, bestehend aus Gesangsklasse,  Kalimba Singers und Band begibt sich auf die Spuren Malers Gustav Klimt , genau 100 Jahre nach dessen Tod (* 1862, † 1918). Die Gesamtleitung hat Petra Theis.

Gustav Klimt“, eine österreichische Musical-Produktion aus dem Jahre 2009 (Musik: Gerald Gratzer, Buch: Sissi Gruber, Niki Neuspiel) basiert auf dem Leben des berühmtesten österreichischen Malers. In einfachsten Verhältnissen geboren in ein Wien voller Gegensätze von bitterer Armut und übermäßigem Reichtum, verkörpert Klimt das vibrierende Lebensgefühl einer ganzen Epoche. Er prägte den Wiener Jugendstil, war Wegbereiter der Moderne und lebte die Extreme: Von Schicksalsschlägen und tiefster Verzweiflung bis zu höchstem Triumph verkörpert er als Symbol die Freiheit der Kunst.

Klimt-facebook

Das Musical bietet mehr als eine unterhaltsame Aufbereitung historischer Fakten. Es ist ein wahrer Rausch der Sinne! Große Emotionen im Spannungsfeld zwischen Klimt-Gemälden, Musical-Rockmusik  und Jugendstil-Flair,  Eine einzigartige Mischung der Künste. Von düsterer Solo-Ballade über rockige Duette bis zu 20er-Jahren Klängen des Ensembles ist musikalisch alles in dem facettenreichen Musical enthalten.

Die mehr als 30 Akteure geben neben den vielen Soli und Ensembles, Dialogen, Szenen und Choreografien, durch stilechte Kostüme, Maske und Frisuren, den Zuschauern einen  authentischen Einblick in das Leben und die Zeit des sensiblen Künstlers. Licht- und Tontechnik runden das Ganze harmonisch ab.

Die Live-Band besteht aus
Klavier (Dieter Thömmes),
Schlagzeug (Pascal Burbach),
Bass (Rainer Mohr),
E-Gitarre (Jakob Backes),
Geige (Sophia Theis)
Cello (Anna-Lena Theis) 

Karten gibt es im Vorverkauf bei der Buchhandlung Hildesheim, Prüm und der Musikschule Kalimba, Prüm.

Reservierungen unter petra@musikschule-kalimba.de