Archiv für den Monat: Mai 2018

500,-€ für Interkulturelles Percussion-Ensemble KALIMBA 

Das in Kall ansässige Interkulturelle Percussion-Ensemble KALIMBA erhielt vor kurzem vom Verein “Vielfalt Leben” eine Spende in Höhe von 500,-€. Anlass genug für die Gruppe am Samstag, 12. Mai 2018, einen Ausflug nach Köln zu machen.

Los ging´s vormittags mit dem Zug vom Bahnhof Kall. In Köln Hauptbahnhof angekommen marschierten wir über die Domplatte zur Besteigung des Südturms des Kölner Doms. Die Strapazen des Aufstiegs über die 533 Stufen auf eine Höhe von knapp 100 Meter wurden durch einen einmaligen Blick über die Stadt und das Umland belohnt. 
Nach dem Abstieg ging es durch die Altstadt zum Drum Center. Der Eigentümer des Ladens, Dieter Blahak, bediente uns persönlich. Geduldig ließ er uns Percussion-Instrumente und Schlagzeuge ausprobieren und stand uns bei Bedarf mit ausführlicher Beratung zur Seite. 
Nach knapp zwei Stunden hatten wir unsere Wahl getroffen und nachdem der Verkäufer den Gesamtpreis auf 500,-€ abgerundet hatte, konnten wir das Musikhaus zufrieden verlassen. 


Am Rhein entlang ging es zurück Richtung Bahnhof. Nach einer Stärkung im Stehcafé traten wir die Heimreise an. Ein unverhofftes Highlight erlebten wir noch im Zug: Die Kinder durften einen Blick ins Cockpit der Lokomotive werfen und Lokführer und Zugbegleiter gaben bereitwillig Antwort auf zahlreiche interessante Fragen. Gegen 15.30 Uhr waren wir zurück in Kall. 

Nun freuen wir uns auf die nächste Probe, wo die neuen Schlaginstrumente erstmalig zum Einsatz kommen und unseren Sound bereichern werden.
Ein herzliches Dankeschön an den Verein “Vielfalt Leben”!

Reiner Klein